Dermatologisches Zentrum Berlin
Privatpraxis

 

Die Lasertherapie wird in der Laienpresse immer wieder und oft auch unkritisch als „sanfte“ Behandlungsmöglichkeit für eine Vielzahl von Krankheiten propagiert. Unbestritten sind Laser für die Medizin eine segensreiche Erfindung, die Ihnen bei der Behandlung Ihrer Erkrankung oder Ihres kosmetischen Problems großen Nutzen bringen kann. In diesem Faltblatt beschränken wir uns auf die in der Hautheilkunde gängigen Lasersysteme.

Vorab sei gesagt, dass vor jeder Therapie, also auch vor der Lasertherapie die wissenschaftliche Diagnose stehen muss. Veränderungen der Haut kann nun einmal der Hautarzt am besten beurteilen. Deshalb sollten Sie Laserbehandlungen der Haut auch ausschließlich von einem Facharzt für Hautkrankheiten vornehmen lassen.

 

Welche Hautkrankheiten und Hautveränderungen können mit Lasergeräten behandelt werden?

*Bei diesen Hautveränderungen ist die vorherige Diagnostik sehr wichtig. Letztendlich kann nur der erfahrene Hautarzt entscheiden, ob es sich um eine zweifelsfrei gutartige Hautveränderung handelt. Im Zweifelsfall ist eine Probebiopsie erforderlich.

**Nur unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Lasertherapie sinnvoll.  

*** Oft ist es nicht mit einer Therapie getan. Abhängig von den kosmetischen Ansprüchen sind Wiederholungen angezeigt.

****In fast allen Fällen ist es erforderlich, öfter zu behandeln, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

 

Derzeitige Situation in unserem Zentrum

Wir arbeiten derzeit (Stand 8/13) mit  verschiedenen Lasergeräten, die individuell jederzeit eingesetzt werden können.

 

Welche Vorteile bringt die Lasertherapie gegenüber herkömmlichen Therapien?

Pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden. Wir arbeiten streng nach dem Prinzip: Don’t use a laser, if you don’t need it (Benutze nie einen Laser, wenn du ihn nicht brauchst). Sie sollten sich darüber beraten lassen, bei welchen Hautveränderungen die Lasertherapie herkömmlichen Verfahren überlegen ist und bei welchen nicht.

 

Was sollten Sie vor und nach einer Lasertherapie beachten?

Als Faustregel gilt: Sechs Wochen vorher und sechs Wochen nachher keine intensive UV-Bestrahlung. Sie können Ihre Haut normal waschen oder duschen. Nach jeder Lasertherapie werden Sie von uns individuell über geeignete Pflegepräparate beraten.

 

Kosten

Die Kosten richten sich nach der Ausdehnung der zu behandelnden Hautveränderung bzw. nach der Anzahl der erforderlichen Laserimpulse. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte unter Einbeziehung der  Empfehlungen der Bundesärztekammer.

Ob und in welchem Umfang Privatversicherungen die Kosten erstatten, erfahren Sie von Ihrer Versicherung.

Auf Wunsch erhalten Sie vorab einen Kostenvoranschlag.

 

 


 

 

 

Impressum

Top | info@dermatologie-berlin.de